November 5th, 2009

„Die Kriegsgeschichte ist zwar nicht das vornehmste, aber eines der wichtigsten Teilgebiete der Geschichte“, schrieb vor einiger Zeit die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Und in der Tat erfreuen sich militär- und kriegsgeschichtliche Themen in den vergangenen Jahren einer stetig wachsenden Aufmerksamkeit, wie u. a. viele relevante TV-Sendungen deutlich machen.

…lesen Sie bitte hier weiter !

Juni-Vortrag:
Großbritannien und die Amerikanische Revolution 1763 – 1787

Juni 8th, 2020

Die Inhalte dieser Seite sind angemeldeten Mitgliedern vorbehalten. Bei Interesse an dieser Veranstaltung nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

GSP e.V. NEWSLETTER 8/2020
(Sonderausgabe)

Mai 17th, 2020

Wir veröffentlichen hiermit eine weitere verkürzte Sonderausgabe des GSP e.V.-Newsletters. Redaktionsschluss dieser Ausgabe war der 11. Mai 2020. Der nächste Newsletter (09/2020) erscheint im Juni 2020.

Hier finden Sie alle Newsletter nochmal zum Nachlesen.

GSP-EINBLICK ZUR NUKLEAREN TEILHABE:
Unser neuer GSP-Einblick befasst sich mit der Diskussion über Kernwaffen, Nuklearstrategie und nukleare Teilhabe.

Der renommierte Experte Prof. Dr. Joachim Krause, der auch Mitglied des GSP-Kuratoriums ist, antwortet dabei auf die Ideen des Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich.

Wir wollen dieses Thema künftig aus unterschiedlichen Blickwinkeln behandeln und werden weitere Expertinnen und Experten einladen, ihren Standpunkt deutlich zu machen.
Diese Debatte betrifft die Sicherheit Deutschlands und Europas fundamental – es lohnt sich, darüber zu streiten.

Wir werden es tun – und Sie sind herzlich eingeladen!
Die bisher insgesamt fünf Ausgaben des GSP-Einblicks zu unterschiedlichen Themen können Sie übrigens hier runterladen.

NEUES FORMAT GSP-WEBTALK:
Hinweisen möchten wir nochmal auf den ersten „GSP-WebTalk“ am 12. Mai 2020 von 19.00 bis 20.00 Uhr.

Unser Thema lautet: „Corona-Krise und Sicherheitspolitik: Neue Realitäten, Ziele, Konzepte?“. In einer virtuellen Paneldiskussion über Zoom, bei der Sie live dabei sein können und die von unserem Vizepräsidenten Kersten Lahl moderiert wird, fragen wir nach den sicherheitspolitischen Folgen der Corona-Krise und ihrer internationalen Bewältigung.

Im Fokus stehen die globale, die europäische und natürlich auch die deutsche Perspektive.
Kurz gesagt: Auf was müssen wir uns einstellen und wie schaffen wir das? Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Direkt zur Anmeldung kommen Sie hier.

Mit dem Deutschlandfunk hat Prof. Dr. Johannes Varwick, Präsident der GSP, vorab über die geopolitischen Konsequenzen der Pandemie gesprochen.
Sie können das Interview hier auf diesem YouTube-Kanal nachhören.

Viribus Unitis

April 25th, 2020

Der MHAK hat aufgrund der Corona-Krise verschiedene Veranstaltungen absagen müssen.

Die Seuche hat vielen Menschen eine Zwangspause von fast allem verschafft.

Der Höchberger Künstler Sieghart Böhme – vielen von uns von Exkursionen her bekannt -hat sich wohl etwas gelangweilt. Jedenfalls hat er für seine neue Zeichnung tief in die Mottenkiste der Geschichte gegriffen und den Bogen von einem 1918 gesunkenen Schlachtschiff bis zum Virus geschlagen.

Die abgebildete Viribus Unitis, Stolz der k.u.k. Kriegsmarine und der ganzen Monarchie, wurde bei Ende des I. Weltkrieges nicht im Gefecht versenkt, sondern im Hafen von Pula mittels einer von Kampfschwimmern angebrachten Haftmine.

Sieghart Böhme hat hier eine Parallele zur aktuellen Virus-Problematik entdeckt, bei der ein winziger Erreger ausreicht, um ganz Europa ins Wanken zu bringen.

Und dann noch dieser Name!

Wir wünschen den Mitgliedern des MHAK viel Freude bei der Interpretation des rätselhaften Bildes!


Viribus_Unitis_4

Absage der April- und Mai-Veranstaltungen

März 20th, 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
aus den bekannten Gründen müssen wir unsere nächsten Veranstaltungen absagen.

Der für Montag, den 06. April 2020, 19.00 Uhr, vorgesehen Vortrag von Herr Oberst a.D. Konrad Menny „Großbritannien und die Amerikanische Revolution 1763 – 1787“ kann nicht stattfinden.

Das gleiche gilt die Exkursion zur Saar am 16./17. Mai 2020 und den dazu einführenden Vortrag von Herrn Stabshauptmann a.D. Peter Baus „Vom frühneuzeitlichen Festungsbau bis zur Maginot-Linie“ am 04. Mai 2020.

Die Exkursionsteilnehmer wurden bereits benachrichtigt.

Wir bedauern diese Absagen sehr und hoffen, die Vorhaben später wieder ins Programm aufnehmen zu können.