November 5th, 2009

„Die Kriegsgeschichte ist zwar nicht das vornehmste, aber eines der wichtigsten Teilgebiete der Geschichte“, schrieb vor einiger Zeit die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Und in der Tat erfreuen sich militär- und kriegsgeschichtliche Themen in den vergangenen Jahren einer stetig wachsenden Aufmerksamkeit, wie u. a. viele relevante TV-Sendungen deutlich machen.

…lesen Sie bitte hier weiter !

Vorschau für Exkursionen in 2020

Oktober 3rd, 2019

Folgende Exkursionen befinden sich in der Vorbereitung:

Im Mai wird Herr Stabshauptmann a.D. Peter Baus eine Zwei-Tagesexkursion zum Fort Hackenberg als Teil der Maginot-Linie führen.
Angedachter Verlauf: Samstags Besuch von Saarlouis, dann Westwall-Werk Typ „B“ Besseringen, dann Weiterfahrt in ein Hotel in Mettlach. Am nächsten Tag (Sonntag) Besuch des Fort Hackenberg mit Führung.
Die Exkursion wird vorher in einem Vortragsabend vorbereitet.
Thema ist die Konzeption, der Bau und die Weiterentwicklung militärischer Befestigungen und Verteidigungsanlagen in den deutsch-französischen Grenzgebieten seit Erfindung der Feuerwaffen.

Angestrebter Termin, abhängig von der Verfügbarkeit eines Hotel: 16./17.5.2020.

Oberstleutnant a.D. Uwe Pilz bereitet zurzeit eine Exkursion mit dem Titel „Festung Königsstein“ vor.
Neben der Festung Königsstein werden u.a. Ziele in Dresden, z.B. das Militärmuseum, angelaufen.
Der Termin ist nach jetzigem Planungsstand 10. – 13. 9.2020.
Wir empfehlen, den Termin in die Kalender einzutragen.

Antworttermin 18.10.2019:
Exkursion Limes im Raum Bad Ems

Oktober 3rd, 2019

Exkursion zum Limes im Raum Bad Ems am 26. Oktober 2019

Oberst a.D. Jürgen Eigenbrod als Leiter der Exkursion wird uns in Bad Ems begrüßen, wo wir ein Museum zum Thema besuchen werden.

Anschließend werden wir bei einem Gang durch Bad Ems mit einigen Besonderheiten dieses historischen Kurortes bekannt gemacht. U.a. wird das Vorspiel zum Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 zur Sprache kommen.

Dann fahren wir mit dem Bus auf die südliche Lahnseite zum Hotel/Café Winterberg, das neben dem ersten römischen Wachtposten (2/1) steht. Dort ist das Mittagessen vorgesehen, bei gutem Wetter auf der Terrasse mit Blick auf das Lahntal.

Danach Spaziergang zum Wachtposten 2/2 mit Palisade. Anschließend zu Fuß zurück zum Hotel Winterberg. Die Laufleistung beträgt ca. 2,6 km, zwei kurze Gefälle und Anstiege sind zu überwinden.

Bei Kaffee und Kuchen werden ergänzende Informationen gegeben und Fragen beantwortet.

Einzelheiten:
07:45 Uhr Abfahrt mit Bus ab Hardthöhe
08:00 Uhr ab Meckenheim Bahnhof
08:15 Uhr ab Tomburg-Kaserne, Rheinbach
10:00 Uhr Beginn des Programms in Bad Ems
Ca. 18:00 Uhr Rückkehr nach Bonn

Für die Vorbereitung des Mittagessens im Hotel Winterberg wird gebeten, sich für eines der angebotenen Menüs zu entscheiden.

Antworttermin 10.10.2019:
Jährlicher Fragebogen für 2020

Oktober 3rd, 2019

September-Vortrag:
Schills Zug 1809 –
Hoffnung und Scheitern eines Aufstandsversuches

September 2nd, 2019

Die Inhalte dieser Seite sind angemeldeten Mitgliedern vorbehalten. Bei Interesse an dieser Veranstaltung nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.