Archive for the ‘Allgemein’ Category

MHAK-Rundschreiben 03-2022

Montag, Mai 16th, 2022

Sie finden das neue Rundschreiben 03-2022 mit Hinweisen zu den kommenden Veranstaltungen, der ersten geplanten Exkursion seit drei Jahren und weiteren Informationen im nebenstehenden Menübereich unter „Aktuelles“.

Ein lohnenswerter Zufallsfund:
Militärhistorisches Marinemuseum e.V. Waren (Müritz)

Donnerstag, September 30th, 2021

Bei einem Gang durch die Fußgängerzone in Waren an der Müritz entdeckte ich, eher zufällig, das Militärhistorisches Marinemuseum. Als „ehemaliger“ Heeresangehöriger, nun Heeresuniformträger und Angehöriger des OrgBer CIR ließ ich diese Einrichtung, erstmal als uninteressant bewertet, links liegen.

Info Info

Das Museum macht (un)regelmäßig mit einer Lautsprecherdurchsage auf sich aufmerksam, zufälligerweise bekam ich dies zwei Tage nach der ersten Entdeckung mit ; diesem Lockruf konnte ich dann doch nicht widerstehen.

Unzählige Exponate, außergewöhnliche Einzelstücke sowie Einblicke in die militärische Geschichte Warens waren so fesselnd das der Besuch zeitlich gesehen doch ganz schön ausartete.

Ein auskundefreudiger – und fähiger Museumsangehöriger rundeten das positive Museumserlebnis ab, die 4€ Eintritt waren mehr als gut investiert und gerechtfertigt.

Info

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag 10-17 Uhr und nach telefonischer Absprache
Internetpräsenz des Museums: marinemuseum-mueritz.de

Rundschreiben 05-2021

Dienstag, September 28th, 2021

Auszug aus dem Rundschreiben 05-2021 zu Vorträgen in 2022 und anderen Punkten:

    Geplante Vorträge für 2022:

10. Januar 2022: Oberstleutnant a.D. Peter Willers:
Die Geschichte des Judentums von der Römerzeit bis zum Ende des II. Weltkrieges

7. Februar 2022: Oberstleutnant a.D. Hans Rudolf Bordemann:
Der deutsch-dänische Krieg 1864

Im weiteren Verlauf des Jahres:

– Oberst a.D. Konrad Menny: Entwicklung der Streitkräfte Israels, 1917 – 1973.
– Kapitän z.S. a.D. Uwe Dirks: Der Kriegseintritt der USA 1917
– Oberstleutnant a.D. Wolfram Günter Heydel: Der Zug der Kimbern, Teutonen und Ambronen
– Oberst a.D. Hans-Wilhelm Möser: Karl der Große.
– Oberst a.D. Henning Föls: Kriegsgefangenschaft im Zweiten Weltkrieg

Exkursionen

Exkursionen waren immer die Höhepunkte unseres Arbeitskreises. Im Zusammenhang mit Corona sind sie leider zum Erliegen gekommen.
Zurzeit sind keine Exkursionen terminiert. Wir hoffen jedoch, diese wieder aufnehmen zu können.

Ein-Tages-Exkursionen dürften zunächst wohl realistischer sein als Mehr-Tagesexkursionen, da bei diesen der organisatorische Aufwand und die Abhängigkeit von Hotels Hindernisse sind.
Vielleicht prüfen unsere Mitglieder einmal, ob sie eine Exkursion anbieten können.

Vorträge aus früheren Jahren

Unsere Homepage www. mhak.de enthält passwortgeschützt zahlreiche Vorträge aus früheren Jahren.
Wir möchten die Referenten der letzten Jahre bitten zu prüfen, ob weitere Vorträge aus den letzten Jahren ins Internet zum Nutzen unseres Arbeitskreises eingestellt werden können.

Das gibt uns allen die Möglichkeit, gehaltene Vorträge noch einmal zu rekapitulieren. Das kann sich auf die Texte, aber auch ausschließlich auf die gezeigten Abbildungen beziehen.
Die Entscheidung liegt ausschließlich bei den Autoren der Vorträge.

Bitte prüfen Sie wohlwollend!

Allgemeines zu den Vortragsabenden des Arbeitskreises

Donnerstag, September 9th, 2021

Corona Schutzmaßnahmen:

Im Allgemeinen kann man an den Vortragsabenden des Militärhistorischen Arbeitskreises ohne Anmeldung teilnehmen. Das ist in Corona-Zeiten leider anders. Es sind Anmeldungen für die Teilnahme erforderlich! Die Termine dazu werden in den jeweiligen Rundschreiben veröffentlicht.

In der Anmeldung muss bestätigt werden:

• eine vollständige Schutzimpfung, oder
• das negative Ergebnis eines Schnelltestes, nicht älter als 48 Stunden, oder
• die Heilung nach einer Infektion.

Die entsprechenden Nachweis-Dokumente sind am Vortragsabend mitzuführen.
Ihr Vorhandensein wird, gemäß verbindlicher Weisung in der „Corona-Schutzverordnung  des Landes NRW“, stichprobenartig überprüft werden.

Bitte klicken Sie hier, um die weiteren Erläuterungen zu lesen…

Aktionsgemeinschaft Hochwasserhilfe

Dienstag, August 17th, 2021

Unser Mitglied, Herr Fregattenkapitän a.D. Windolph, Vorsitzender KERH Bonn, informiert, auch zur Weitergabe im Bekanntenkreis, wie folgt:

In der „Aktionsgemeinschaft Hochwasserhilfe“ sind Heinz-Volland-Stiftung, Soldaten-und Veteranenstiftung, Soldatenhilfswerk, Bw-Sozialwerk und der von Rohdich´sche Legatenfond zusammengeschlossen und verfügen daher über Finanzen zur Unterstützung von geschädigten BW-Angehörigen und Ehemaligen.

Die Arbeit der Aktionsgemeinschaft wird von BMVg P III 1 und dem Sozialdienst der Bundeswehr unterstützt.

Unter der Seite https://haertefall-stiftung.de/ sind Einzelheiten sowie ein Antrag auf Unterstützung abrufbar.