Absage Vortragsabende 2020

Wir alle haben in den Medien mitverfolgen können, dass die Infektionszahlen des Corona-Virus zurzeit stark ansteigen und die Zahl der kritischen Regionen immer mehr zunimmt.

Diese Entwicklung können wir im Arbeitskreis nicht ignorieren. Wir haben versucht, die Corona-Regeln einzuhalten, um uns zu schützen. Es hat sich aber deutlich gezeigt, dass ein strenges Einhalten der Abstandsregeln bei unseren Vortragsabenden unrealistisch ist. Eine Infektion und dann folgenden Quarantäne-Anordnungen hätten gravierende Folgen.

Angesichts des größer werdenden Risikos können wir vom Leitungsteam die Verantwortung nicht mehr tragen. Wir müssen dabei auch auf das Hotel Rücksicht nehmen.

Wir haben uns daher entschlossen, die Vortragsabende dieses Jahres abzusagen. Wir müssen die weitere Entwicklung des Infektionsgeschehens abwarten. Zunächst einmal streben wir an, im Januar die Vorträge wieder aufzunehmen, wenn die Entwicklung es zulässt.

Bitte notieren Sie sich vorsorglich den 11. Januar als Vortragsabend.

Am Jahresprogramm 2021 wird gearbeitet. Wir werden zunächst nur ein Halbjahresprogramm herausgeben, um Flexibilität für die weitere Planung zu haben. Es wäre wünschenswert, weitere Vorträge anzubieten.

Auch Wiederholungen aus früheren Jahren sind denkbar.

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Vortragsabende nun zunächst ausfallen.

Leave a Reply